ZURÜCK
NACH OBEN

Weihnachtsgeschichten aus der Umgebung

Blog

Die Feiertage werden dieses Jahr für die meisten Menschen ganz anders aussehen. Dies gilt sicherlich für passionierte Reisende, extrovertierte Menschen und jeden, der das Leben mit anderen teilt. Einige Gruppen haben es aufgrund der Unsicherheit und Isolation, die die aktuelle Pandemie und die daraus resultierenden Maßnahmen mit sich bringen, schwerer als andere. Insbesondere die Existenz kleiner unabhängiger Unternehmen wurde in vielerlei Hinsicht gestört... zum Glück nicht alle mit negativen Folgen!
Wir haben uns einige der lokalen Geschäfte angesehen, die im Yays Neighbourhood Guide für Amsterdam aufgelistet sind, um zu sehen, wie es ihnen geht, und haben festgestellt, dass sie trotz der enormen Schwierigkeiten, mit denen sie in letzter Zeit konfrontiert waren, für dieses Weihnachten und Silvester eine Menge auf Lager haben!
Das sind gute Nachrichten für unsere Gäste, die unseren Christmas Staycation Deal nutzen (klicken Sie hier, um ihn zu überprüfen)!
Lesen Sie weiter für Geschichten über Verbundenheit, Kreativität und Einfallsreichtum aus der Umgebung!

Als Aparthotel-Marke mit der Mission, neugierigen Reisenden, die auf der Suche nach sinnvollen und einzigartigen Reiseerlebnissen sind, dabei zu helfen, die Umgebung zu entdecken, haben wir bei Yays ein Auge auf die kleinen Unternehmen in unseren Stadtvierteln in Amsterdam, Paris und Barcelona. Wir haben sie für diesen Blogbeitrag kontaktiert und sie gebeten, uns neben einigen aufbauenden Geschichten auch einige der Herausforderungen mitzuteilen, denen sie in den letzten Monaten begegnet sind.
Die Geschichten, die wir von ihnen gehört haben, beweisen, dass kleine Unternehmen wirklich wie Familien sind: Alle lokalen Unternehmer, die wir für diesen Beitrag angesprochen haben, nannten als oberste Priorität, alle ihre Teammitglieder sicher und an Bord zu halten und die Pandemie gemeinsam zu überstehen.

Während wir dies schreiben, dürfen Restaurants in Amsterdam nur Liefer- und Abholoptionen anbieten, aber das hat unsere Nachbarn nicht entmutigt!
Yays - Gäste, die über die Feiertage in Amsterdam bleiben, können einige köstliche Gerichte genießen!

 

De Gouden Reael (by Caron)

 

De Gouden Reael in der Zandhoek 14 ist eines der Restaurants, die in mehreren Ausgaben des Yays Neighbourhood Guide für Amsterdam West enthalten sind. Das Restaurant befindet sich um die Ecke der Yays Zoutkeetsgracht und unweit der Yays Bickersgracht und ist in einem historischen Gebäude mit dem namensgebenden Fassadenstein untergebracht. Ab 2020 wird das Restaurant von der Familie Caron geführt, einem renommierten Namen im Bereich der Gastronomie.

 

Wir haben Julian Louw, Manager von De Gouden Reael, gefragt, wie sie auf die erste Welle der Pandemie reagiert haben.

Während des ersten Lockdowns passten wir uns schnell an die neue Situation an und nutzten unsere drei Küchen [der anderen Restaurants], um ein wöchentlich wechselndes Menü für die Menschen zu Hause vorzubereiten: "Caron à la Maison". Dies wurde ein großer Erfolg mit ca. 400 - 600 Gästen pro Woche mit unserem 3-Gänge-Menü zum Mitnehmen.
[...] Im Sommer haben wir mit harter Arbeit unseres Teams die verlorene Zeit nachgeholt und uns gefreut, dass viele Gäste den Weg ins Realeneiland gefunden haben. Im Sommer ist das Golden Reael wunderschön, mit einer sehr großen Terrasse mit Blick auf den IJ und die Grachten in der Nähe. Selbst wenn wir uns an die Abstandsregeln hielten, hatten wir noch genug Platz, um viele Gäste zu empfangen.

Was sind Ihre Pläne für die Feiertage?

Wir haben uns entschieden, ein großes Projekt während des Lockdowns zu machen und das war unser "Weihnachten mit Caron" Menü. Ein 4-Gänge-Menü, das über die Feiertage zwischen dem 15. und 30. Dezember zu Ihnen nach Hause geliefert wird. Unsere Köche haben hart an einem sehr schmackhaften und festlichen Menü für ein köstliches (französisches) Weihnachten zu Hause gearbeitet, das von TringTring, einem nachhaltigen Lieferservice in der Stadt mit E-Bikes, geliefert wird. Ein großes Projekt, das uns derzeit in Atem hält. Natürlich ist es nicht das Gleiche, wie Gäste während der Feiertage in unserem Restaurant zu begrüßen und zu sehen, wie die Leute lächeln, wenn sie das Restaurant nach einem tollen Abend verlassen. Aber wie alles andere in diesem Jahr passen wir uns der aktuellen Situation an und machen das Beste daraus!

Was nehmen Sie aus dieser Erfahrung mit?

Andererseits hat uns die Pandemie dazu veranlasst, unser Geschäftsmodell und unsere Aktivitäten neu zu bewerten und uns die Kosten im Vergleich zu den Einnahmen bewusster zu machen. Die positive Seite ist, dass wir dadurch agiler geworden sind, ohne unser großartiges Team zu verlieren, wir haben hart daran gearbeitet, dass alle weiterarbeiten und nicht ihren Job verlieren. Alle sind bereit, die Türen des Golden Reael zu öffnen und Gäste zu empfangen.

Caron Gouden Raeal

 

Pikoteo

 

Im gleichen Viertel, in der Nähe von sowohl Yays Zoutkeetsgracht als auch Yays Bickersgracht, ist Pikoteo einer der beliebtesten Orte der Yays-Gäste. Es wird von zwei Freunden geführt - dem in Madrid geborenen Koch Miguel und dem niederländischen Manager Florian - und wird für seine Küche mit spanischen Einflüssen und großartigen Cocktails geschätzt.

Wir sprachen mit Florian, der uns versicherte, dass sie trotz der Herausforderungen weiterhin aktiv sind.

Das Komplizierteste für uns während dieser Pandemie ist aus geschäftlicher Sicht, unser Team und uns selbst unter den unsicheren Umständen motiviert zu halten.
4/5 Tage in der Woche in einem leeren Restaurant zu arbeiten, ohne dass irgendwelche potenziellen Gäste auftauchen, ist sehr demotivierend, wenn man bedenkt, dass unser Team diese Arbeit aus Liebe zur Gastfreundschaft macht. Als Eigentümer tun wir unser Bestes, um immer positiv zu bleiben, besonders in Bezug auf unser Team. Wir beziehen sie in jede Entscheidung mit ein und sprechen offen und ehrlich über die Pandemie und ihre Folgen. Auf diese Weise versuchen wir, ihnen die Werkzeuge zu geben, die sie brauchen, und sie so glücklich wie möglich zu machen, während sie in dieser schwierigen Zeit arbeiten.


Unabhängig von den Herausforderungen sind die Köche und Schüttler bei Pikoteo immer im Einsatz!

Wir haben an 7 Tagen in der Woche zwischen 17:00 und 21:00 Uhr für die Lieferung oder zum Mitnehmen geöffnet. Im Dezember feiern wir unser 5-jähriges Bestehen und obwohl eine große Party auf 2021 verschoben werden muss, haben wir unsere Stammgäste eingeladen, auf ein Glas Glühwein oder Sekt mit uns zu kommen. Selbst in sicherer Entfernung haben wir sie mit großer Freude empfangen.

Was erwartet uns zu Weihnachten?

Zusammen mit unseren Freunden vom Restaurant Branie machen wir ein Xmas- und NYE-Dinner zum Mitnehmen.
Wir bieten ein 4-Gänge-Menü inklusive 2 Begrüßungscocktails und einer Flasche Wein.

Was haben Sie aus dieser Zeit gelernt?

Diese Pandemie zwingt Sie dazu, in jedem Aspekt des Unternehmens kreativer zu werden.
Wie so viele Restaurants haben wir unser Unternehmen komplett in ein Liefer- und Mitnahmerestaurant umgewandelt. Darüber hinaus haben wir alle Aspekte des Unternehmens neu bewertet, um unsere Gesamteffizienz zu steigern.

Etwas, worüber ich mich in den letzten Monaten sehr gefreut habe, ist die enorme Unterstützung, die wir von Nachbarn, Stammgästen, Freunden und Lieferanten erhalten haben.
Es ist herzerwärmend zu sehen, wie Menschen sich in schwierigen Zeiten gegenseitig helfen können. Zwei Beispiele fallen mir dazu ein. Die erste: Wir haben einen Gast, der seit Beginn der Pandemie viermal pro Woche zu uns kommt, um ab und zu etwas zu essen und zu trinken zu bekommen, um uns zu unterstützen, um zu sehen, wie es uns geht und um sicherzustellen, dass wir als Unternehmen überleben können. Die zweite: Ein Freund von uns überraschte uns mit einer gut koordinierten Aktion mit 60 Leuten aus der ganzen Welt. Sie haben alle gleichzeitig einen Geschenkgutschein vom Restaurant gekauft. So explodierte vor zwei Wochen unser Posteingang aus dem Nichts mit Käufen auf unserer Website.
Dinge wie diese geben uns die Motivation und Energie, die wir brauchen, um weiterzumachen.

 

Café-Restaurant de Plantage

 

Ganz im Amsterdam Ost fanden wir den gleichen Geist und Enthusiasmus bei unseren Nachbarn vom Café-Restaurant de Plantage.

Jorinde van Gent von de Plantage erzählte uns, wie sie nach der Schließung aller Bars und Restaurants für den regulären Betrieb im Oktober kreativ werden mussten.

Wir haben sofort damit begonnen, unser reguläres Restaurant in einen kleinen Take-away-Service umzuwandeln. Wir verkaufen einige unserer regelmäßigen Snacks, Dips, Vorspeisen, Hauptgerichte und Wein. Jede Woche stellen wir ein neues Menü zusammen, das online bestellt und im Laden abgeholt werden kann oder von unseren eigenen Mitarbeitern in der Umgebung geliefert werden kann. Für Passanten, die vom Zoo kommen oder spazieren gehen, haben wir auch einen Kaffeestand auf dem Artis-Platz, wo wir auch eine Auswahl an Snacks zum Mitnehmen sowie frische Churros und gegrillte Käse-Sandwiches anbieten. Mit diesen Initiativen hoffen wir, in diesen schwierigen Zeiten etwas Geld zu verdienen und auch unsere Mitarbeiter zu beschäftigen und zusammen zu halten.

Auch Jorinde hatte einige ermutigende Geschichten zu erzählen:

Ein sehr schöner Nebeneffekt der Eröffnung unseres Takeaway-Restaurants ist, dass wir jede Woche alle unsere Stammkunden im Laden sehen. Wir befinden uns in einer sehr engagierten Umgebung, mit vielen Menschen, die uns normalerweise mehrmals in der Woche oder sogar mehrmals am Tag zum Kaffee, Mittag- oder Abendessen besuchen. Als Mitarbeiter, Management und Eigentümer vermissen wir diese Menschen natürlich, denn sie sind der Grund, warum wir uns für dieses Unternehmen entschieden haben, aber dank ihres anhaltenden Engagements in unserem Restaurant können wir sie weiterhin sehen und unsere Produkte wöchentlich servieren.

 

 

Die Tatkraft und der Enthusiasmus dieser lokalen Unternehmen machen uns stolz darauf, Teil ihrer Gemeinschaft zu sein. Wenn Sie bei Yays in Amsterdam mit unserem aktuellen Christmas Staycation Deal übernachten, vergessen Sie nicht, vorbeizuschauen und etwas Liebe zu teilen!

[Bilder von De Gouden Reael, Pikoteo und De Plantage]

Gefällt dir dieser Blog? Abonnieren Sie monatliche Tipps und Updates über versteckte Edelsteine in Amsterdam, Barcelona und anderen Ihrer Lieblingsstädte Europas!

* indicates required
Dez 16, 2020
Von: Yays Team
Blog-Übersicht