ZURÜCK
NACH OBEN

Wo Amsterdamer ins Kino gehen

Blog

Wenn es einen Platz gibt, an dem die zeitlose Magie des Kinos auf die ansprechendste und romantischte Weise zum Leben kommt, dann ist es dieses schöne Kino am Haarlemmerdijk umgeben von vielen andere Plätzen in der Umgebung des Yays Neighbourhood Guide, in der Nähe des charakteristischen Jordaan im Westen von Amsterdam.

The Movies, das älteste Kino der Stadt, öffnete 1912 unter dem Namen Bioscoop Tavenu seine Türen und hat die Vorführung von Filmen während der Weltkriege und der historischen Ereignisse allmählich den Veränderungen angepasst, ohne dabei etwas von seinem Charakter zu verlieren.

The Movies Amsterdam

Der heutige Name wurde in den siebziger Jahren angenommen, als sich The Movies als das Kino für Arthouse-Titel etablierte. Im Laufe der Jahre wurde der Standort auf die heutigen vier Säle mit insgesamt 400 Plätzen erweitert, aber es blieb das relativ kleine, einzigartige unabhängige Kino, das von den lokalen Filmfreunden geliebt wird.

In The Movies was das umstrittene A Clockwork Orange von Stanley Kubrick jahrelang bei den Abendvorstellungen am Wochenende zu sehen. Kubrick hatte den Film nach Protesten wegen einiger grafischer Szenen vom britischen Markt genommen. Für viele britische Touristen, die Amsterdam besuchten, war dies die unübersehbare Lanze, um das verbotene Meisterwerk zum ersten Mal auf weißen Hintergrund bei The Movies im Haarlemmerdijk zu sehen. Zumindest bis zum Jahr 2000, nach Kubricks Tod, als der Film in England legal wurde.

The Movies Amsterdam

Bis zum heutigen Tag ist The Movies eine lokale Organisation. Die Bewohner von Amsterdam-West kommen nicht umhin, einen Blick auf die klassische, von Glühbirnen umgebene Plakatwand zu werfen, um zu sehen, was sich bei jedem Vorbeifahren dreht. Wenn Sie lange genug hierbleiben, werden Sie diese Gewohnheit sicher annehmen.

Wenn die Fassade dieses Gebäudes aus dem 17. Jahrhundert – nur wenige Schritte von der Yays Bickersgracht und der Yays Zoutkeetsgracht entfernt – ein Blickfang ist, werden Sie erst beim Betreten wirklich überrascht sein. Wenn Sie The Movies betreten, treten Sie in ein Kinoparadies des 20. Jahrhunderts ein, in dem Sie eine Doppelvorstellung bleiben wollen. Das charmante Art-Déco-Interieur, der Teppich auf dem Boden und die Holzwände schaffen eine stilvolle und doch gemütliche Atmosphäre, in der man sich verspricht, nie wieder in eine große Kinokette zu gehen. Trotz des nostalgischen Aussehens des 20. Jahrhunderts sind die Ton- und Filmausrüstung von höchster Klasse und tragen zu einem großen Erlebnis bei, auf das die großen Ketten nur eifersüchtig sind.

The Movies

Zusätzlich zu den wunderschön eingerichteten Kinosälen genießen die Kinogänger The Movies auch im Café, perfekt für ein Date und jede andere Gelegenheit.
Nehmen Sie bei einem Solo-Ausflug im holzverkleideten Café Platz und beobachten Sie das Publikum beim Plaudern, während Sie auf eine Vorstellung warten, oder diskutieren Sie bei einem Bier über einen Film, denn sie gerade gesehen haben (Vorsicht vor Spoilern)!
Sie können eine Tasse Tee oder ein erfrischendes Bier trinken, wären Sie auf den Filmbeginn warten, oder sogar Ihre Tasse oder Ihr Weinglas mit in den Saal nehmen, was Sie daran erinnert, dass sich das Ansehen eines Films in einem echten Kino im alten Stil wie Entspannen anfühlt, mit Bonuspunkten für die charmante Dekoration und die Gesellschaft des lokalen Publikums.

Wenn Sie die Umgebung entdecken und Ihren Aufenthalt in Amsterdam wirklich unvergesslich und einzigartig machen möchten, dann lassen Sie The Movies nicht aus. Es ist einer das beliebteste Ort der Stadt, das charakteristischste Kino, das Sie jemals besuchen werden, und einer der „Nachbarn“, auf den Yays am stolzesten ist.

 

Gefällt dir dieser Blog? Abonnieren Sie monatliche Tipps und Updates über versteckte Edelsteine in Amsterdam, Barcelona und anderen Ihrer Lieblingsstädte Europas!

* indicates required
Aug 14, 2020
Von: The Yays Neighbourhood Guide
Blog-Übersicht