ZURÜCK
NACH OBEN

The Yays Crane Apartment

BILDER ANZEIGEN
  • The Yays Crane Apartment
  • The Yays Crane Apartment
  • The Yays Crane Apartment
  • The Yays Crane Apartment
  • The Yays Crane Apartment
  • The Yays Crane Apartment

Informationen zum Gebäude

Feiern Sie einen besonderen Anlass, ein Jubiläum, eine Hochzeitsreise oder suchen Sie einen ganz besonderen Ort für Ihren Aufenthalt in Amsterdam? Das Yays - Crane Apartment ist das ultimative Erlebnis für alle, die sich für Geschichte, Exklusivität und Privatsphäre interessieren. Dieser Industriekran von 1957, eine Ikone der Stadtgeschichte, wurde gründlich renoviert und in eine luxuriöse dreigeschossige Wohnung umgewandelt, die für maximal vier Personen (12+) geeignet ist. Auf der dynamischen KNSM Insel gelegen, war The Yays - Crane Apartment die Brücke zwischen den Niederlanden und dem Rest der Welt nach dem Zweiten Weltkrieg. Genießen Sie einen fantastischen Blick über den IJ-Fluss vom Komfort des schönsten Bettes Amsterdams aus und erhalten Sie Zugang zu Ihrem eigenen Yays-Fahrrad, einer Reihe von exklusiven Dienstleistungen und einem Erlebnis, das Sie nie vergessen werden. Wie der letzte Betreiber von Figee Crane 2868 sagte:"Es ist wie eine Zeitreise in die Vergangenheit".

Informationen zur Umgebung

KNSM Island, ein ehemaliger Industriehafen, der zu einem kreativen Zentrum geworden ist, ist ein charmantes Viertel im östlichen Teil von Amsterdam, das viele Geschichten zu erzählen hat. Als Epizentrum des Welthandels im 19. Jahrhundert machten sich VOC-Händler und Weltentdecker von hier aus mit ihren prächtigen Schiffen auf den Weg nach Indien und Amerika. Heute ist es eine dynamische Gegend mit vielen Kunstgalerien, lokalen Geschäften, angesagten Restaurants und interessanten Sehenswürdigkeiten. Besuchen Sie das Nationale Maritime Museum und erfahren Sie mehr über die Geschichte der Stadt, machen Sie Ihre Kunst am kreativen Schmelztiegel Loods6 oder genießen Sie einen Spaziergang in einem der ältesten botanischen Gärten der Welt, dem Hortus Botanicus. Architekturliebhaber? Die vielen einzigartig gestalteten Brücken, die die Inseln miteinander verbinden, und die architektonischen Leckerbissen sind eine Augenweide, alle in unmittelbarer Nähe von The Yays - Crane Apartment.


1950s

  • enlarge 1950s

Bildmaterial: Stadsarchief Amsterdam

Nach der Zerstörung des Zweiten Weltkriegs baut die Royal Dutch Steamboat Company neue Kräne entlang des Kais - darunter die Figee 2868.

1979

  • enlarge 1979
  • enlarge 1979

Bildmaterial: Stadsarchief Amsterdam

Die Hafenaktivitäten in Amsterdam werden nach Westen verlagert, so dass das Gebiet ohne Zweck bleibt. Ein Kollektiv kreativer Stadtnomaden machte die KNSM-Insel zu ihrem Zuhause und Podium.

1980s

  • enlarge 1980s

Bildmaterial: Stadsarchief Amsterdam

Die Stadt Amsterdam beginnt mit der Umgestaltung des Gebietes in ein Wohngebiet und entfernt alle Kräne, mit Ausnahme der Figee 2868.

2010

  • enlarge 2010

Der Kran Figee 2868 wird auf Initiative der Stadt, der Anwohner, der Stiftung für Denkmalpflege und Yays renoviert.

2016

Der alte Kran wird demontiert und nach Franeker transportiert, wo er restauriert und in eine von Edward van Vliet entworfene Luxuswohnung umgewandelt wird.

2017

  • enlarge 2017
  • enlarge 2017
  • enlarge 2017
  • enlarge 2017
  • enlarge 2017

In Anwesenheit von Henk Roos, dem letzten Bediener des Kranes, wird der Kran an seinem ursprünglichen Platz am Kai wieder eingesetzt.

Heute

  • enlarge Heute
  • enlarge Heute
  • enlarge Heute

Das krangedrehte Appartement ist wieder da, wo es hingehört, damit die Gäste von Yays spektakuläre Ausblicke und ein Stück Amsterdam-Geschichte genießen können.


  • enlarge Apartment1
  • enlarge Apartment1
  • enlarge Apartment1
  • enlarge Apartment1
  • enlarge Apartment1
  • enlarge Apartment1
  • enlarge Apartment1
  • enlarge Apartment1
  • enlarge Apartment1
  • enlarge Apartment1
2 adults
40 m2
Wifi
1x Doppelbett
Buchen

The Yays - Crane Apartment

Genießen Sie den ultimativen Blick über den IJ-Fluss vom schönsten Bett Amsterdams aus! Diese dreigeschossige Luxuswohnung, die in einem historischen Kran untergebracht ist, verfügt über ein Schlafzimmer, ein modernes Badezimmer mit großer Badewanne und separater Dusche, einen Wohnbereich und eine voll ausgestattete Küche mit Essbereich. Die Appartement ist für maximal zwei Erwachsene. Interieur des renommierten Designers Edward van Vliet, mit besonderem Augenmerk auf die authentischen Details der industriellen Vergangenheit dieser ikonischen Struktur.

Service & Annehmlichkeiten

Flughafen-Abholservice
Fahrrad
Concierge
Früher Check-in
Hauslieferung (Mahlzeiten)
Wöchentlicher Zimmerreinigung
Küche
Später Check-out
Bettwäsche und Handtücher
Nachbarschaftsführer
Shampoo
Taxi
Tee- und Kaffeeautomaten (Kaffee/Tee gratis)
WiFi

Willkommen in der Umgebung

Die Halbinsel KNSM wurde zwischen 1974 und 1927 in der IJ als Erweiterung des Amsterdamer Hafens angelegt. Die östlichen Docks haben sich seitdem, vor allem in den letzten zwei Jahrzehnten, massiv verändert. Heute ist die KNSM-Insel ein modernes Wohngebiet mit echten architektonischen Schönheiten, Innenarchitekturläden und Cafés am Wasser. Er eignet sich hervorragend für eine kleine Tour mit dem Fahrrad oder zu Fuß.

DE KOMPASZAAL

De Kompaszaal wird Sie sofort in die Vergangenheit zurückversetzen, denn das Gebäude diente früher als Abflug- und Ankunftshalle erster Klasse der ehemaligen K.N.S.S.M. (Royal Dutch Steamboat Company) in den fünfziger Jahren. Die Terrasse wurde von der Amsterdamer Zeitung als eine der besten Terrassen für Urlaubsfeeling ausgezeichnet. De Kompaszaal ist auch ein idealer Ort für einen hohen Tee oder einen hohen Wein. T: +31(0)20 419 9596

BOOKSHOP VAN PAMPUS

Der Slogan dieser Buchhandlung ist frei übersetzt:"Eine Einladung zum Verweilen". Bei Van Pampus finden Sie alles, was Sie brauchen: einen endlosen Vorrat an Büchern, Sessel für entspanntes Testen, Kaffee und Croissants. Haben Sie Ihr Buch, Ihren Kaffee und Ihr Croissant fertig? Dann können Sie nach oben gehen, um Yoga zu lernen, das von Mrs. Van Pampus gelehrt wird. T: +31(0)20 419 3023

PAKHUIS DE ZWIJGER

Dieses ehemalige Lagerhaus weiß alles über Kreation und Innovation in der Stadt. Pakhuis de Zwijgeris ist eine unabhängige Plattform über Stadtentwicklung, Kreativwirtschaft und globale Trends, die Vorträge, Aktivitäten und Ausstellungen organisiert. +31 (0)20 624 6380

ARCAM

Arcam, ein beeindruckendes Gebäude, das von Rene van Zuuk entworfen wurde, bietet geführte Spaziergänge an, bei denen Sie einem Architekten bei einem Rundgang durch die Architektur, Museen und kulturellen Einrichtungen des Viertels folgen können. Und für den raffinierten Geschenk-Käufer gibt es dort eine beeindruckende Auswahl an Landkarten, Büchern und architektonischen Stücken. +31 (0)20 620 4878

Pompstation

Wenn es nicht die riesige alte Windmühle auf der Straße gäbe, würde man Pompstation fast für einen Brooklyn Hotspot halten, anstatt für ein Restaurant in Amsterdam-Oost. Bekannt für sein Fleisch von holländischen Kühen, die exzellente Weinauswahl und Live-Musik, bietet Pompstation immer eine tolle Nacht. +31 (0)20 692 2888

DE KOMPASZAAL

De Kompaszaal wird Sie sofort in die Vergangenheit zurückversetzen, denn das Gebäude diente früher als Abflug- und Ankunftshalle erster Klasse der ehemaligen K.N.S.S.M. (Royal Dutch Steamboat Company) in den fünfziger Jahren. Die Terrasse wurde von der Amsterdamer Zeitung als eine der besten Terrassen für Urlaubsfeeling ausgezeichnet. De Kompaszaal ist auch ein idealer Ort für einen hohen Tee oder einen hohen Wein. T: +31(0)20 419 9596

BOOKSHOP VAN PAMPUS

Der Slogan dieser Buchhandlung ist frei übersetzt:"Eine Einladung zum Verweilen". Bei Van Pampus finden Sie alles, was Sie brauchen: einen endlosen Vorrat an Büchern, Sessel für entspanntes Testen, Kaffee und Croissants. Haben Sie Ihr Buch, Ihren Kaffee und Ihr Croissant fertig? Dann können Sie nach oben gehen, um Yoga zu lernen, das von Mrs. Van Pampus gelehrt wird. T: +31(0)20 419 3023

PAKHUIS DE ZWIJGER

Dieses ehemalige Lagerhaus weiß alles über Kreation und Innovation in der Stadt. Pakhuis de Zwijgeris ist eine unabhängige Plattform über Stadtentwicklung, Kreativwirtschaft und globale Trends, die Vorträge, Aktivitäten und Ausstellungen organisiert. +31 (0)20 624 6380

ARCAM

Arcam, ein beeindruckendes Gebäude, das von Rene van Zuuk entworfen wurde, bietet geführte Spaziergänge an, bei denen Sie einem Architekten bei einem Rundgang durch die Architektur, Museen und kulturellen Einrichtungen des Viertels folgen können. Und für den raffinierten Geschenk-Käufer gibt es dort eine beeindruckende Auswahl an Landkarten, Büchern und architektonischen Stücken. +31 (0)20 620 4878

Pompstation

Wenn es nicht die riesige alte Windmühle auf der Straße gäbe, würde man Pompstation fast für einen Brooklyn Hotspot halten, anstatt für ein Restaurant in Amsterdam-Oost. Bekannt für sein Fleisch von holländischen Kühen, die exzellente Weinauswahl und Live-Musik, bietet Pompstation immer eine tolle Nacht. +31 (0)20 692 2888